Jobcenter sind in Behörden-Kauderwelsch Spitze - Amtsdeutsch adé - Behördisch für Anfänger

Behördisch für Anfänger Jedes Jahr werden 30.000 Hartz-IV-Klagen beim Berliner Sozialgericht eingereicht. Um die Zahl zu senken, sollen Bescheide der Jobcenter verständlicher werden. Dabei ist das längst so vorgeschrieben. Der Heizkostenverbrauch ist in der Regel angemessen, wenn der verbrauchsbestimmte Anteil der Heizkostenabrechnung den von der Wohnungsgröße bestimmten Anteil nicht übersteigt. Ist der Anteil nach Verbrauch höher als der Anteil nach Wohnungsgröße wird der übersteigende Teil nach Verbrauch in der Regel wegen unwirtschaftlichen Verhaltens nicht übernommen. “ Alles klar? Vermutlich nicht. Bei dem Zitat handelt es sich um einen Bescheid des Jobcenters Berlin Mitte, in dem es um Betriebs- und Heizkosten geht. Adressat ist ein Hartz-IV-Empfänger ...Zum vollständigen Artikel


  • Behördendeutsch: Behördisch für Anfänger

    berliner-zeitung.de - 1 Leser - Jedes Jahr werden 30.000 Hartz-IV-Klagen beim Berliner Sozialgericht eingereicht. Um die Zahl zu senken, sollen Bescheide der Jobcenter verständlicher werden. Dabei ist das längst so vorgeschrieben.

  • Wissenschaftler Hartmut Ebert: Von den Schwierigkeiten mit den Amtstexten

    berliner-zeitung.de - 1 Leser - Der Germanist, Psychologe und Kommunikationsforscher Hartmut Ebert ist einer von zwei Geschäftsführern von Idema, Gesellschaft für verständliche Sprache, in Schaafheim bei Darmstadt. Das Unternehmen berät Behörden und Firmen bei der Kommunikation mit ihren Kunden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK