Die Vienna Arbitration Days gingen zum sechsten Mal

Dr. Gerold Zeiler

Bereits zum sechsten Mal fand heuer die größte Konferenz Zentraleuropas im Bereich des internationalen Schiedsrechts in Wien statt. Vom 25. bis 26. Jänner wurden die „Vienna Arbitration Days 2013“ im Palais Niederösterreich abgehalten. Rund um den diesjährigen Themenschwerpunkt „The (Perceived) Powers of the Arbitrator“ diskutierten rund 200 Teilnehmer aus 30 Ländern über die Befugnisse und verfahrensrechtlichen Kompetenzen von Schiedsrichtern. Zu den Vortragenden zählten Juristen international renommierter Rechtsanwaltskanzleien, Professoren der Rechtswissenschaften sowie namhafte Experten für Schiedsrecht.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass sich die Vienna Arbitration Days so gut etabliert haben und wir jedes Jahr hochkarätige Vortragende willkommen heißen dürfen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK