Vor Gericht wegen Geheimnisverrat et. al.: Internetblogger verurteilt

Die vor zwei Jahren gescheiterte Fusion der Oberpfälzer Sparkassen war heute Thema vor Gericht im Amtsgericht Regensburg. Ein Internetblogger war wegen Verleumdung, Geheimnisverrat und Betriebsspionage angeklagt.

Der Blogger muss- Berichten zufolge - 1.800 Euro zahlen, weil Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage hatten sich vor Prozessbeginn in einer einstündigen Berat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK