Freispruch bei Ebay-Betrug

Das es mitunter nicht einfach ist, den oder die Verantwortlichen von ebay-Betrugsfällen zu ermitteln, zeigt ein Freispruch meines Mandanten in einem Strafverfahren, bei dem ich heute als Strafverteidiger tätig war.

Meinem Mandanten war mit Strafbefehl des Amtsgericht Tiergarten zur Last gelegt worden, auf ebay unter dem Nutzernamen … im Sommer 2011 drei ipod Touch 4 G verkauft zu haben, ohne die Ware tatsächlich liefern zu wollen. Die Käufer hatten jeweils zu Preisen zwischen 140,- und 210 ,- € die Versteigerung gewonnen und über Paypal gezahlt. Die Ware traf aber nie ein.

Das ebay-Konto war aber unter falschem Namen eröffnet worden und das Paypal-Konto war gehackt worden. Diese Zahlungen konnten immerhin noch storniert werden, da dies der Inhaberin des Paypal-Kontos auffiel. Eine Käuferin hatte jedoch über sog. Paysafecards den Kaufpreis beglichen und diese wurden über ein Konto bei bet-at-home eingelöst ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK