DLA Piper rekrutiert Nachwuchs-Talente an US Eliteuniversitäten

Bereits zum 9. Mal war die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach Ende Jänner bei der “Job Fair” in New York vertreten. Die alljährlich von US Elite-Law-Schools organisierten Jobmessen sollen renommierte Anwaltskanzleien in Kontakt mit den Besten der Besten unter den Nachwuchsjuristen bringen. Mehr als 90 Studenten aus ganz Europa besuchten den Empfang im New Yorker Büro der Sozietät.

Es ist kein Geheimnis, dass ambitionierte High-Potentials oft den Weg ins internationale Ausland suchen bevor sie bei einer heimischen Kanzlei ihre Anwaltslaufbahn starten. US Elite-Universitäten wie Harvard, Yale oder die Law Schools der Columbia und New York University nutzen dies und organisieren regelmäßig Interviewmöglichkeiten im Rahmen von Karriere-Messen, bei denen Studenten mit renommierten Anwaltskanzleien ins Gespräch kommen können ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK