Merkantiler Minderwert

Der Bundesgerichtshof hat mit Entscheidung vom 06.12.2012 – VII ZR 84/10 seine Rechtsprechung zum sog. Merkantilen Minderwert bestätigt. Merkantiler Minderwert ist die Minderung des Verkaufswerts einer Sache, die trotz völliger und ordnungsgemäßer Instandsetzung einer zunächst mangelhaften Sache deshalb verbleibt, weil bei einem großen Teil des Publikums vor allem wegen des Verdachts verborgen gebliebener Schäden eine den Preis beeinflussende Abneigung gegen den Erwerb besteht.

Das bedeutet für die Prüfung des Bauträgervertrages und den Streit mit dem Bauträger: Weist das Bauwerk einen Sachmangel auf, den der Bauträger beseitigt, kann trotz der Mängelbeseit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK