Gangsta-Rap in der Großkanzlei - Berliner Kollege rappt über Examensstress.

In der Berliner Rapper-Szene ist er als "King J-Cop" bekannt. Sein bürgerlicher Vorname ist Jakob und sein bürgerlicher Nachname - spielt hier keine Rolle. Mit diesem Nachnamen steht er aber auf dem Briefkopf einer Berliner Großkanzlei, wie die Zeitschrift "advoice" des "Forum Junge Anwaltschaft" im DAV berichtet. Im Dayjob ist King J-Cop nämlich associate lawyer eben dieser Großkanzlei und dort spezialisiert auf öffentliches Wirtschaftsrecht. Das hindert ihn Gott sei Dank nicht daran, weiter zu rappen. Und dabei auch und speziell uns Juristen aus der Seele zu sprechen ...Zum vollständigen Artikel

J-COP feat. die Herrin des Verfahrens: Jura Soldaten

Beat by Amun Text könnt ihr bei kingj-cop.de einsehen. Da gibts auch mehr von J-COP



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK