Weitere Entscheidungen des BFH (23.01.2013)

Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (23.01.2013) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 22.08.2012 – X R 36/09 (Abzug von Leistungen im Rahmen eines schuldrechtlichen Versorgungsausgleichs (bzw. von schuldrechtlichen Ausgleichszahlungen) – Berechtigtes Interesse i.S. des § 100 Abs. 1 Satz 4 FGO bei Ablehnung eines Eintrags eines Freibetrags auf der Lohnsteuerkarte);

- BFH-Urteil vom 13.12.2012 – IV R 51/09 (Keine Kürzung von im Jahr 2000 geleisteten Aufwendungen aufgrund von erstmals hälftig steuerfreien Einnahmen im Jahr 2001 – Zeitlicher Anwendungsbereich des Halbeinkünfteverfahrens);

- BFH-Urteil vom 29.11.2012 – IV R 47/09 (Keine Feststellung eines Unterschiedsbetrags für nicht bilanzierbare Wirtschaftsgüter – Gesonderte Anfechtbarkeit jedes einzelnen Unterschiedsbetrags bei Feststellung von Unterschiedsbeträgen für mehrere Wirtschaftsgüter);

- BFH-Urteil vom 22.11.2012 – III R 64/11 (Fahrtkosten eines nebenberuflich studierenden Kindes);

- BFH-Urteil vom 28.08.2012 – I R 10/12 (Verzögerungsgeld: Ermessensausübung – Verhältnismäßigkeitsgrundsatz);

- BFH-Urteil vom 26 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK