Studie zur Verbreitung von Praxishomepages

Laut einer aktuellen Studie der Stiftung Gesundheit begründet fast jeder vierte Arzt, der keine Praxis-Website besitzt, seine Internetabstinenz mit der Angst vor rechtlichen Unsicherheiten. Die Studie ergab auch, dass fast die Hälfte der niedergelassenen Ärzte in Deutschland (47,5%) keine Internetseite besitzt. Als weitere Gründe hierfür wurden die fehlende Notwendigkeit von Werbung (52,2%) genannt.

An diese Ärzte lautet meine Frage: Wie oft haben Sie zuletzt einen Gegenstand nicht gekauft, ein Hotel oder Restaurant nicht besucht, weil die Informationen im Internet nicht vorhanden, unzureichend oder veraltet waren?

Zahnärzte bemerken seit Jahren, dass es notwendig ist, die eigene Praxis im Wettbewerb zu positionieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK