Neues aus der Hauptstadt. Japanisches Geld für Deutsche Energiewende

Liebe Leser, vergleichsweise geräuschlos verlief die vergangene Sitzungswoche des Bundestages. Vielleicht lag es daran, dass der Bundesumweltminister das Deutschland-Fähnchen in Abu Dhabi hochhielt, während der Bundeswirtschaftsminister seine Erfolge mit dem Jahreswirtschaftsbericht 2013 verkündete. Als Erfolg wertete Rösler allerdings auch den Einstieg von Mitsubishi in die Netzausbauprojekte von Tennet. Vielleicht klappt es ja jetzt doch mit dem Netzanschluss, wenn die Japaner nicht nur Geld, sondern auch know how geben ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK