Klaus Stetter lässt fehlerhafte Widerrufsbelehrung abmahnen

Wir haben Kenntnis erlangt von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Auftrag des Herrn Klaus Stetter.

Davon betroffen ist ein Online-Händler auf der Plattform ebay im Bereich “B2C”.

Beanstandet wird die Verwendung einer ungültigen (veralteten) Version der Widerrufsbelehrung.

Von dem Abgemahnten sind die Unterzeichnung und Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung entstandener Rechtsverfolgungskosten gefordert.

Wir empfehlen Ihnen eindringlich, eine vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterschreiben, weil sie erfahrungsgemäß zu Nachteilen führen kann.

Eine Abmahnung und die darin gesetzte Frist sollten Sie in keinem Fall einfach ignorieren! Als Folge drohten eine gerichtliche einstweilige Verfügung und damit verbunden hohe Kosten.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft, nichts zahlen!

Eine der Abmahnung beigefügte ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK