In Memoriam an Bastian Dörper

Ich meide kirchliche Zeremonien im Allgemeinen wie der Teufel das Weihwasser. An der Beerdigung von Bastian Dörper teilzunehmen aber war mir ein tiefes Bedürfnis. Nicht, dass er mir besonders nahe gestanden hätte; er war ein langjähriger Mandant, den ich zuletzt vor ca. 2 Wochen verteidigt hatte, und er war erst 19 Jahre alt, als er sich in einer Arrestzelle der Jugendvollzugsanstalt Heinsberg erhängte.

In der Friedhofskapelle ist es eiskalt. Mein Kollege Felix Menke und ich sitzen in einer der hintersten Reihen und betrachteten traurig das Geschehen. Hinter uns zwei freundliche Damen von der Jugendgerichtshilfe, die Basti seit Jahren kannten. Etwas weiter vorne ein Kripobeamter, der Basti schon mehrfach festgenommen hat und nun stumm auf den Altar mit dem blumengeschmückten Sarg starrt. Bastis Freunde, von denen ich viele kenne, seine Brüder und Schwestern und schließlich seine Mutter, gestützt von Bastis Freundin, defilieren langsam an uns vorbei, den Mittelgang hinauf, nach vorne zum Sarg, an dem ein gerahmtes Foto von Basti lehnt. Ernst blickt er darauf in die Kamera, und er sieht jung und frisch und optimistisch aus auf dem Bild.

Sein jüngerer Bruder verteilt mit Tränen in den Augen rote Rosen an die Trauergäste, und ich sehe, wie schwer es ihm fällt, gefasst zu bleiben. Mit hängendem Kopf geht er wieder nach vorne und setzt sich in die erste Reihe neben die engsten Angehörigen. Vereinzelt höre ich Schluchzen in der ansonsten stillen Kirche. Seltsam eindringlich durchbrechen plötzlich Glockentöne die Stille. Als ihr letzter dumpfer Klang verebbt, erklingt eine Orgel, die ein mir unbekanntes Kirchenlied spielt und die Melodie und der Satz gefallen mir. Mit dem letzten Ton öffnet sich eine schmale Türe neben dem Altar und der Pastor betritt feierlich die Kapelle. Mit wenigen Schritten steht er vor der seitlich gelegenen Kanzel und schaut ernst in sein Publikum ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK