Boykott nach Plagiatsaffäre: Guttenberg darf nicht an US-Uni reden

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg kam Berichten zufolge am Dartmouth College in den USA wegen seines Plagiatsskandals nicht zu Wort.

Studenten und Akademiker der Elite-Universität im Bundesstaat New Hampshire sorgten demnach mit einer Online-Petition dafür, dass Guttenberg seine Rede zum Thema “Transatla ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK