Neue Ausbildung für Notfallsanitäter?

Wenn es nach einem Gesetzentwurf der Bundesregierung geht, sollen Notfallsanitäter eine neue Ausbildung erhalten, die sich wesentlich von der bisherigen Ausbildung zum Beruf des Rettungsassistenten unterscheide. Dieser Gesetzentwurf der Bundesregierung 17/11689) wird in der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses am Mittwoch, 30. Januar 2013 unter Vorsitz von Dr. Carola Reimann (SPD) thematisiert.

Der Gesetzentwurf

definiert die wesentlichen Qualifikationsvoraussetzungen für das Führen der Berufsbezeichnung des Notfallsanitäters. Dabei soll auch die Ausbildungsdauer von zwei auf drei Jahre verlängert werden. Geändert werden soll auch die Berufsbezeichnung ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK