LG Baden-Baden: Berufungskammer reduziert Strafe und gibt Bewährung

Eine kleine Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden hat auf meine Berufung hin, ein Urteil des Landgerichts Baden-Baden abgeändert und am Ende noch Bewährung gegeben. Der Mandant wurde mit einer geringen Menge Marihuana von 0,8 Gramm von der Polizei erwischt.

Der Mandant wurde wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln (§ 29 BtMG) zu einer Freiheitsstrafe von 4 Monaten verurteilt. Das AG sah keinen Grund, dem Mandanten eine günstige Sozialprognose zu geben und verhängte eine Freiheitsstrafe von 4 Monaten ohne Bewährung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK