FAQ: Neue EU-Liste der zulässigen Aromastoffe

Die Europäische Kommission hat kürzlich zwei Rechtsvorschriften erlassen, die dafür sorgen werden, dass die Verwendung von Aromastoffen in Lebensmitteln künftig transparenter ist. Die neuen Rechtsvorschriften enthalten eine Liste der Aromastoffe, die in der Europäischen Union in Lebensmitteln verwendet werden können. Alle Aromastoffe, die nicht in der Liste aufgeführt sind, sind nach einer Übergangsfrist verboten.

Die EU-Kommission hat in dem Zusammenhang kürzlich folgende "häufig gestellte Fragen" im Rahmen einer Pressemitteilung beantwortet:

Was sind Aromen und wozu werden sie verwendet?

Aromen sind nicht dazu gedacht, als solche verzehrt zu werden, sondern werden Lebensmitteln zugesetzt, um ihnen einen bestimmten Geruch und/oder Geschmack zu verleihen oder diesen zu verändern. Aromen dienen in der Regel als Geschmacksverstärker und werden seit langem – ohne dass Probleme auftreten – in vielen verschiedenen Lebensmitteln wie Erfrischungsgetränken, Süßwaren, Getreidekost, Kuchen und Joghurt verwendet. Zum Einsatz kommen kleine Mengen, weshalb die Exposition der Verbraucher gering ist.

In den Rechtsvorschriften wird zwischen sechs Kategorien von Aromen unterschieden:

Aromastoffe – Chemisch definierte Stoffe mit Aromaeigenschaften, beispielsweise Citral, das Zitrusgetränken den Zitrusgeschmack verleiht. Es gibt natürliche und synthetische Aromastoffe. Aromaextrakte – Nicht als Aromastoffe geltende Produkte, die der Definition von Aromen entsprechen und die aus Lebensmitteln oder anderen Stoffen pflanzlichen, tierischen oder mikrobiologischen Urprungs gewonnen werden, beispielsweise Orangenöl oder Vanilleextrakt. Sie sind immer natürlicher Art. Thermisch gewonnene Reaktionsaromen – Aromen, die durch Erhitzen eines Gemisches aus Aminogruppen enthaltenden Zutaten (Stickstoffquelle) und einem reduzierenden Zucker gewonnen werden. Dabei entstehen intensive Aromen wie wir sie vom Fleischbraten oder vom Brotbacken kennen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK