Urheberrecht: Gericht stoppt Verkauf von Loriot-Biografie

Eine Biografie des verstorbenen Humoristen Vicco von Bülow darf nicht länger vertrieben werden. Der Verlag hatte ohne die erforderliche Zustimmung mehrere urheberrechtlich geschützter Loriot-Zitate verwendet. Das Landgericht Braunschweig untersagte nun den Vertrieb des Buches.

Geklagt hatte eine Tochter und Erbin des im August 2011 verstorbenen Vicco von Bülow, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Loriot. In dem Verlag der Beklagten war im September 2011 das Buch „Loriot. Biografie“ erschienen. Dieses Buch enthält Zitate von Loriot über sein Leben und Wirken aus verschiedenen Quellen. Die Tochter des Künstlers war der Ansicht, dass jedenfalls 68 dieser Zitate urheberrechtlich geschützt sind und nicht übernommen werden durften. Eine Zustimmung zur Verwendung dieser Zitate war dem Verlag nicht erteilt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK