“Und tschüüüüss! Ich nehm’ dann heut’ mal den Zug”

…..ist ein Satz, bei dem ein Arbeitgeber garantiert künftig die Lauscher gehörig aufstellt, wenn sich die eigene Raumkosmetikerin abends damit nach der Arbeit verabschieden sollte. Zumindest, wenn jene Arbeitgeber Chef bei Bahnen sind. Manche nehmen ihn, wie man jüngst lernen konnte, wirklich.

Allein der Satz “Und tschüüüüss! Ich nehm’ dann heut’ mal den Zug” könnte manchen künftig mehr als einen Satz machen und ihr vorsichtshalber nachspringen lassen.

Besitzer von Miniatureisenbahnträumen und -lebensträumen passen (könnte man den Eindruck haben) besser auf ihre Loks und Züge und sogar Trafostation und Weichenstellwerk auf, damit niemand sich einfach mal so einen Zug für den Heimweg nehmen kann.Oder aus anderen Gründen nehmen (“Rache ist…………..süüüüsssss” ……..sprach die missachtete Ehefrau und griff nach dem edelsten Teil und Sammlerstück,…..lassen Sie Ihre Fantasie galoppieren). Geschweige denn fahren zu lassen.

Das ist eine Welt, bei den Modelleisenbahnen und ihren Monarchen, da herrschen noch goldige, goldene Zeiten. Zugegeben, sie haben selten eine Herzdame an ihrer Seite, die für diese Leidenschaft dasselbe (mehr oder weniger blaublütige) Herzblut mit sich und mitbringt. Denn: Frauen haben da vielleicht nicht alle (eigentlich viel zu wenige von ihnen) wirklich Verständnis für die Passion von Lokführer, die ein ganzes Zimmer in eine Modelleisenbahnanlage verwandeln und zur Sperrzone erklären oder sich zwar wünschen würden, dass ihre weiblichen Hausgeister la passione teilen. Aber eben nur la passione teilen und nicht Hand an die edelsten Teilchen legen. Lok und Züge ! (Sie wieder, tzztztzz).

Stattdessen gilt dort, dass man Frauen langsam und behutsam an die Leidenschaft und die Modelleisenbahn und ein Leben damit heranführen muss. Und zwar am besten durch und mit der Pflege der Dinge, die eben Frauensache sind: Bodenpflege der Landschaft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK