LG Ingolstadt: Ein Sexshop ist ein Sexshop und keine Tankstelle...

...auch wenn im Rückgebäude eine Zapfsäule steht. Auf diese Idee war nämlich ein Ingolstädter Betreiber eines Erotik-Artikel-Ladens verfallen und hatte eine Tanksäule installiert. Sondern meldete er seinen Betrieb als Tankstelle an, um im Rahmen der für Tankstellen geltenden längeren Öffnungszeiten auch nach Ladenschluss sein Sortiment unter die Leute bringen zu können. Vermutlich in der Annahme: Je später der Abend, desto höher der Bedarf... Das gefiel der Konkurrenz nicht, die ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK