Fotoklau für eBay-Auktion: MFM-Tabelle zwischen Privaten nicht anwendbar

Wer auf der Internethandelsplattform eBay unbefugt fremde Fotos verwendet, ist wegen einer Urheberrechtsverletzung schadensersatzpflichtig. Bei der Bemessung der Schadenshöhe wird häufig auf die MFM-Tabelle zurückgegriffen. Nach Ansicht des Landgerichts Düsseldorf sind die dort aufgeführten Honorarempfehlungen für eine einmalige Fotonutzung im Rahmen einer privaten Versteigerung jedoch nicht repräsentativ.

Eine eBay-Nutzerin hatte zur Bebilderung der Versteigerung einer Handtasche ungefragt 14 Fotos des späteren Klägers verwendet. Dieser mahnte die Frau daraufhin ab und berief sich bei der Bemessung der Schadenshöhe auf die Honorarempfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM).

Dem folgte das Landgericht Düsseldorf nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK