Vorschaubilder, Facebook und Abmahnungen – Der Social-Media-Fahrplan

Wir hatten am 3.1.2013 über die wohl erste Abmahnung wegen eines Facebook-Vorschaubilds berichtet.

Die Kanzlei Pixel.Law mahnte für eine Frau Gabi Schmidt Facebook Nutzer ab und forderte die Adressaten zur Abgabe einer Unterlassungserklärung und zur Zahlung von Rechtsanwaltskosten sowie Schadensersatz für die unerlaubte Verwendung der Fotografie auf. Gezahlt werden sollte die Summe von knapp 1.800 € für Abmahngebühren und Schadensersatz.

Posten und Teilen auf Facebook – Was darf ich überhaupt noch?

Der Fall hat hohe Wellen geschlagen und zu zahlreichen Anfragen verunsicherter Facebooknutzer bei uns geführt. Private sowie Unternehmer, die Facebook weiter nutzen möchten, sind sich nicht mehr sicher, was sie jetzt überhaupt noch posten oder teilen dürfen.

Infoveranstaltung bei “Zuerst denken – dann klicken!”

Wir haben uns daher umgehend dazu bereit erklärt, bei den Fans der im Moment wohl populärsten deutschsprachigen Facebookseite “Zuerst denken – dann klicken!” 2 h lang Rede und Antwort zu stehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK