Grünen-Abgeordnete glaubt an dauerpotente Freier

Flatrate-Bordelle, immer wieder gerne ein Thema bei den Politikern, jetzt insbesondere bei einer Politikerin. Die hat mal nachgerechnet oder ihre Fantasie spielen lassen. Sechsmal ist ihr jedenfalls zu viel.

Einmal 99 Euro zahlen und bis Feierabend mit so vielen Prostituierten und so oft wie man will Sex haben. Getränke inklusive! So werben zwei Berliner Bordelle um Freier. Für die Grünen ein menschenverachtendes Geschäftsmodell. Sie wollen Flatrate-Clubs deshalb jetzt das Rotlicht ausknipsen.

„Hier werden Frauen als billigste Massen-Ware angeboten", schimpft die Grünen-Abgeordnete Anja Kofbinger (53) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK