Strafbefehl: Datenbankdiebstahl zwischen Lieferservice-Startups

Der Kampf zwischen den Lieferservice-Anbietern im Internet wird mit harten Bandagen ausgetragen. Die drei großen deutschen Startups Lieferheld, pizza.de und Lieferando beschuldigen sich schon seit Monaten, gegenseitig Cyberangriffe auf die Konkurrenz auszuüben.

Nun hat die Staatsanwaltschaft Berlin gegen sieben Führungskräfte von Lieferheld einen Strafbefehl beantragt. Die Führungspersonen des Unternehmens sollen 2010 die Datenbank des Konkurrenten pizza.de unerlaubt kopiert haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK