Was ist ein Spiele-Account?

Die bekannten Anbieter von großen Computerspielen verlangen inzwischen bei ihren neueren Produkten eine Registrierung auf einer ihnen zugehörigen Online-Plattform. Erst wenn dort ein Benutzerkonto durch den Spieler angelegt wurde, kann dieser das auf der Software gespeicherte Spiel auch tatsächlich nutzen. Aber welche Rechtsnatur haben diese sog. Accounts?

Soweit wir das hier erkennen können, gehen die Spieleanbieter selbst davon aus, dass der Account ein Vertragsverhältnis zwischen ihnen und dem einzelnen Nutzer ist. Der Spieleanbieter gewährt dem jeweiligen Nutzer eine Nutzungslizenz für das Spiel, den Account. Dieser Ansicht sind insbesondere die Spieleanbieter selbst, ermöglicht sie ihnen doch diverse Vorteile:

Der Account als eigenständiger Nutzungsvertrag, unabhängig vom Erwerbsgeschäft der Software, kann mit eigenen AGB versehen werden. Der Account kann gemäß §§ 311 Abs. 1, 414 BGB nicht ohne die Zustimmung des Spieleanbieters von Nutzer auf einen Dritten übertragen werden. Der Spieleanbieter kann das gewährte Nutzungsrecht durch Kündigung gegenüber dem jeweiligen Nutzer jederzeit wieder beenden.

Dies widerspricht aber nicht nur der aktuellen Rechtsprechung des EuGH (Urt. v. 3. Juli 2012, Az.: C-128/11), sondern erscheint auch rechtlich eher bedenklich.

Eine Trennung von Softwareerwerb und Nutzungsrecht erscheint realitätsfremd. Dies würde nämlich bedeuten, der jeweilige Nutzer erwirbt zwar die Software, welche er auch installieren darf, er darf das installierte Spiel aber nicht spielen. Die Software hat dann für den Nutzer im Grunde gar keinen Wert, sie nimmt lediglich Speicherplatz auf dem eigenen Computer in Anspruch. Erst mit der Registrierung bekommt der Nutzer die begehrten Nutzungsrechte an dem Spiel, im Regelfall für lau. Das klingt stark nach „Schenkst du mir was, schenk ich dir was“, d.h. die Leistungen der Vertragsparteien sind voneinander abhängig, der Jurist spricht auch von einem synallagmatischen Verhältnis ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK