Zensur- und Kontrollwünsche der katholischen Kirche

Jetzt weiß man, was die katholische Kirche nicht wollte: Eine umfassende Aufklärung. So richtig überrascht kann man eigentlich nicht sein.

Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche wird vorerst nicht umfassend aufgeklärt.

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Das groß angelegte Forschungsprojekt, das Fälle sexueller Übergriffe von Priestern und weiteren Kirchenangehörigen seit dem Jahr 1945 untersuchen sollte, ist gescheitert. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will die Kirche den Vertrag über die Aufarbeitung kündigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK