Wie gefährlich ist der “Gefällt mir”-Button? – Ergänzung zu meinem Beitrag vom 4. Januar 2013

Zu meinem Beitrag “Neue Abmahnwelle auf Facebook und Co.?” vom 4. Januar 2013 wurde gestern nachgefragt, wie sich die Sache verhält, wenn man einen Beitrag nicht manuell, sondern mit der “Like”-Funktion der externen Webseite teilt.

Was passiert beim Teilen mit dem “Like”-Button?

Wenn man ein “Gefällt mir” für einen Beitrag geben möchte, wird man nach dem ein oder -aus Datenschutzgründen- zweimaligen Anklicken des “Like” Buttons aufgefordert, sich bei Facebook anzumelden, um sein “Nutzererlebnis mithilfe dieses sozialen Plug-ins zu individualisieren”.

Nach der Anmeldung verbreitet Facebook dieses “Like” meines Wissens (wenn ich falsch liegen sollte, bitte korrigieren) wie folgt:

1. Bei den Freunden wird der “gelikte” Beitrag mit Vorschaubild in den Stream eingefügt. Von den Freunden kann dieser “gelikte”/ geteilte Beitrag wiederum mit einem “Gefällt mir” versehen werden.

2. Der Beitrag wird ohne Vorschaubild im “was-passiert-gerade?”-Fenster (keine Ahnung, wie dieser Bereich technisch richtig bezeichnet wird) rechts oben auf dem Bildschirm angezeigt. Fährt man mit dem Mauszeiger auf die Meldung des Freundes wird der Beitrag mit Vorschaubild vergrößert angezeigt.

3. Innerhalb der eigenen Chronik (gemeint ist hier nur der eingene produzierte Stream) wird der gelikte Beitrag hingegen nicht in der Form wie unter 1 dargestellt angezeigt.

4. Rechts oben, also außerhalb der eigentlichen Chronik findet sich nach einem “Like” auf der externen Seite jedoch das Feld “Aktivitäten/ aktuelle Aktivitäten”:

Feld: aktuelle Aktivitäten

Hier wird das Vorschaubild angezeigt.

5. Etwas weiter unten findet sich das Feld “Gefällt mir”-Angaben (kürzlich):

Auch hier wird das Vorschaubild automatisiert angezeigt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK