Wahnsinn. Wer haftet ?

Heute eine nette Zivilsache. Diese entstand aus einem Mahnbescheid in dem ich zwei Personen ausdrücklich als Gesamtschuldner als Antragsgegner angegeben habe. Unmissverständlich auf dem Formular. Widerspruch wird eingelegt und ich bekomme die Aufforderung die Klage zu begründen. Wir gemacht. Gegen die Gesamtschuldner. Dann dies selbe Aufforderung mit demselben Rubrum, nur anstatt der 234 die 235 als Geschäftsnummer und wieder die Aufforderung die Klage zu begründen. Eine Nachfrage bei Gericht ergab, dass das die gleiche Sache sei. Also Klagebegründung mit der neuen Geschäftsnummer raus geschickt. Klar, Fehler kommen auch bei Gericht vor. Heute dann die Verhandlung zu beiden Geschäftsnummern... . Komisch. Frage ans Gericht, warum denn zwei Geschäftsnummern. Tja, erfahre ich. Auf dem Mahnbescheidsformular hat das Mahngericht das Wort Gesamtschuldner einfach durchgestrichen (warum auch immer) so dass die Sache dann gegen zwei Beklagte gesondert abgegeben wurde. Parallel war ja die gleiche Sache schon zur 234 anhängig ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK