Buchtipp: BLACKOUT - Morgen ist es zu spät von Marc Elsberg

Freitag Abend, Rushhour. Plötzlich Dunkelheit. Chaos bricht aus. Ein Stromausfall legt nach und nach die komplette Stromversorgung in Europa lahm. Die politischen Führungen und die Stromversorger tappen buchstäblich im Dunkeln. Nur der Computerhacker Piero Manzana hat eine Vermutung für die Ursache, gerät aber bei seinen Recherchen selber ins Visier der Polizei. Ein topaktueller, technisch gut recherchierter Thriller. Er entwirft ein realistisches Szenario, dass erschreckend verdeutlicht wie existenziell ein funktionierendes Stromsystem für unseren Alltag ist ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK