Otto Palandt rotiert im Grabe - zum ersten Mal kommentiert eine Frau!

71 Auflagen lang ist es gelungen, das "justizuntaugliche Geschlecht", wie Otto Palandt die Frauen in seiner Kommentierung der NS-Justiz-Ausbildungsordnung bezeichnete, aus der Riege der Kommentatoren seines Werkes fernzuhalten, und nun ist es doch passiert. Ab der 72. Auflage kommentiert Frau RiOLG Dr. Isabel Götz zusammen mit Gerd Brudermüller das BGB-Familienrecht in diesem Werk. Und damit ist auch die letzte große Männer-Bastion im Bereich der deutsche Rechtspflege geschleift. Niedergerissen von einer hochrangigen F ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK