Skurriler Fluchtversuch – Katzen sprechen nicht …

Foto: Rainer Pohlen

Das sind wirklich schwierige Ermittlungen, mit denen sich die Polizei im Zusammenhang mit einem skurrilen Ausbruchsversuch aus einem Gefängnis befassen muss. Wie spiegel-online berichtet und mit mehreren Fotos belegt, haben Gefängniswärter in der brasilianischen Stadt Arapiraca eine Katze gefangen, die Ausbruchswerkzeug wie Feilen und Bohrer sowie ein Handy nebst Ohrstöpsel und Ladegerät in die Haftanstalt schmuggeln sollte. Die inkriminierten Gegenstände waren der Katze mit Klebeband am Körper befestigt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK