Behörden Spiegel und Deutsches Vergabenetzwerk (DVNW) laden zum ersten Hamburger Vergabetag am 31.01.2013

Der Behörden Spiegel und das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW) laden Sie zum ersten Hamburger Vergaberechtstag am 31.01.2013 ein. Neben hochkarätigen Referenten sind alle Vergabeexperten im Rahmen eines Call for Papers zur Mitwirkung am Programm der Tagung aufgerufen.

Konzept

Während sich herkömmliche “Vergaberechtsveranstaltungen” dadurch auszeichnen, dass sie in meist rechtlich geprägten Vorträgen aktuelle Rechtsfragen aufwerfen und einschlägige Spruchpraxis beleuchten, ist der Hamburger Vergabetag ist anders: Zum einen verfolgt er einen ganzheitlichen Ansatz, in dem er die Einkaufsstrategie in den Mittelpunkt stellt und vergaberechtliche Themen vor dem Hintergrund beleuchtet, wie Einkaufsstrategien wirksam und zugleich rechtskonform umgesetzt werden können.

Zum anderen verfolgt der Hamburger Vergabetag in seinem Nachmittagsteil einen branchenspezifischen Ansatz: Für alle wesentlichen Beschaffungsgegenstände gibt es einen eigenen Workshop. Auf diese Weise soll ein Erfahrungsaustausch zwischen Beschaffungsexperten der jeweiligen Bereiche ermöglicht werden. Kompetente Referenten sollen Best Practise-Beispiele zur Diskussion stellen, die im kleinen Kreis diskutiert werden können.

Programm, 31.01.2013

08.30 Eintreffen der Gäste beim Begrüßungskaffee

09.00 Einführung und Grußwort Rechtsanwalt Dr. Martin Schellenberg, Fachlicher Leiter des Hamburger Vergabetages Ulrich Brehmer, Geschäftsführer, Handelskammer Hamburg

09.15 Die neue Beschaffungsstrategie der FHH Jens Lattmann, Staatsrat der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

09 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK