Opferindustrie zum Faktencheck! Hamburg: Vergewaltigung an den Hamburger Landungsbrücken 'nur' erfundent?

Beim Heiligen Pauli: Komisch, aber wahr: Auch hier hatten wir es irgendwie im Urin als die MOPO (HAMBURGER MORGENPOST) quasi amtlich und bereits feststellend zur Silvesternacht titelte St. Pauli 18-Jährige an den Landungsbrücken vergewaltigt http://www.mopo.de/polizei/st--pauli-18-jaehrige-an-den-landungsbruecken-vergewaltigt,7730198,21328534.html Das war dann doch wohl - mal wieder ! - 'etwas' voreilig - und so ganz ohne Phantombild wie in HEILBRONN: 18-Jährige hat offenbar gelogen Landungsbrücken: Vergewaltigung nur erfunden? http://www.mopo.de/polizei/18-jaehrige-hat-offenbar-gelogen-landungsbruecken--vergewaltigung-nur-erfunden-,7730198,21372302.html Aber so kriegt man halt zweimal die Zeitung voll ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK