Abmahnungen wegen Facebook-Vorschaubildern

Mehrere Internetseiten berichten übereinstimmend über Abmahnungen bei den Facebook-Vorschaubildern. Vorgeworfen wird einem Nutzer, dass er aufgrund der Funktion "Link teilen" bei Facebook unerlaubt ein Vorschaubild der verlinkten Seite verwendet hat und damit eine Urheberrechtsverletzung begangen haben soll.

Als Streitwert werden 6.000,- EUR angesetzt, was Abmahnkosten in Höhe von knapp 550,- EUR ausmacht. Darüber hinaus wird ein Schadensersatz von 600,- EUR geltend gemacht, der sich auf 1.200,- EUR verdoppelt, weil der Name des Fotografen nicht genannt wurde. Insgesamt also Kosten von rund 1.750,- EUR.

Anmerkung von RA Dr. Bahr:Es liegt in solchen Fällen eine Urheberrechtsverletzung vor, denn der Facebook-Nutzer veröffentlicht ungefragt das rechtlich geschützte Foto. Ein Rechtsverstoß liegt auch dann vor, wenn das Foto keine urheberrechtliche Schöpfungshöhe erreicht, denn auch 08/15-Fotos sind aufgrund von § 72 UrhG geschützt.

Die Rechtsprechung des BGH zur Google-Bildersuche - siehe u.a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK