3 Tote und 2 Verletzte bei Amoklauf in der Schweiz

Ein tödliches Drama hat sich gestern Abend nach einem Bericht des Schweizer Tages-Anzeiger in Daillon VS im Kanton Wallis abgespielt. Ein 33-jähriger Mann, der als psychisch auffällig galt, soll mit einer Schrotflinte und einem Armeekarabiner auf mehrere Menschen geschossen und dabei 3 Frauen getötet und 2 Männer verletzt haben. Die Frauen im Alter von 32, 54 und 79 Jahren seien von mehreren Schüssen und den Kopf und in die Brust getroffen worden, heißt es. Mehrere Opfer seien mit dem Täter verwandt.

Die Hintergründe der Tat sind noch nicht aufgeklärt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK