BNetzA veröffentlicht Eckpunktepapier zur zweiten Änderungsverordnung zur Ausgleichsmechanismus-Ausführungsverordnung

(LEXEGESE) - Seit dem 1. Januar 2010 sind die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) verpflichtet, die EEG-Energiemengen am Spotmarkt zu vermarkten. Mit der Ausgleichsmechanismus-Ausführungsverordnung (AusglMechAV) wurde den ÜNB die Möglichkeit eingeräumt, in besonderen Ausnahmefällen von der grundsätzlichen Vorgabe einer preisunlimitierten EEG-Vermarktung abzuweichen. Das Auslaufen der Regelung zur limitierten Vermarktung der EEG-Mengen durch die ÜNB im Februar 2013 hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) zum Anlass genommen, um die Regelungen der AusglMechAV z ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK