Rezension Zivilrecht: Sachenrecht I

Weber, Sachenrecht I - Bewegliche Sachen, 3. Auflage, Nomos 2013 Von stud. iur. Andreas Seidel, Göttingen Kürzlich ist die nun schon dritte Auflage des Lehrbuchs zum ersten Teil des Sachenrechts, zu den Mobilien, von Prof. Dr. Ralph Weber erschienen. Weber schildert selbst, dass zur vorliegenden Neuauflage keine großen Änderungen vorgenommen wurden, sondern nur die aktuelle Rechtsprechung und Literatur eingepflegt wurde. Dies scheint auch vor dem Hintergrund der Beständigkeit des Sachenrechts verständlich. Somit kann jeder Besitzer einer alten Auflage dieses Buches beruhigt sein, dass, wenn er nicht die neuesten Nachweise benötigt, ohne weiteres seine Auflage behalten kann. Der Fußnotenapparat ist ausgesprochen reichhaltig. Dieses Buch eignet sich sowohl zum Lernen für eine Klausur oder zum Heimstudium als auch ebenso gut als Stütze beim Schreiben von Hausarbeiten. Fremde Aussagen sind durch seriöse Quellen nachvollziehbar belegt, sodass vor allem in Meinungsstreiten, aber auch bei Definitionen die Arbeit erleichtert wird. Dieses Lehrbuch wird ergänzt durch einen zweiten Band zum Immobiliarsachenrecht. Dadurch sind die Meinungen zwar sehr differenziert und die Erklärungen überaus ausführlich, was dieses Buch zu einem macht, dass man gut „runter lesen“ kann ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK