Einbruch: Einbrecher stehlen eingepackte Geschenke

Während eine Familie in Olpe bei der Christmesse war, brachen am Heiligabend unbekannte Täter in die Wohnung ein. Sie hebelten die Terrassentür auf und suchten in der Wohnung nach Beute. Nachdem sie alle Räume durchsucht hatten, kamen sie zum Weihnachtsbaum.

Unterm Baum lagen die eingepackten Geschenke der Familie. Die Täter nahmen kurze Hand alle Geschenke mit und verschwanden. Als die Familie aus der Messe zurückkam, fand sie somit neben einer aufgebrochenen Tür auch noch einen leeren Christbaum vor. Die Bescherung fiel daher aufgrund dieses Diebstahls ins Wasser. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt.

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt für Strafrecht & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage.

Ähnliche Beiträge: Raub: Mysteriöser Überfall auf Abofallen-Inkassofirma Ein Unbekannter drang mit einer Pistole bewaffnet in das Gebäude einer Inkassofirma ein, die vor allem durch das Eintreiben von sogenannten „Abofallen“-Beträgen bekannt ist. Nachdem eine 49-jährige Angestellte überwältigt und gefesselt wurde, sperrte der Unbekannte auch einen Wachmann ein ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK