Tatvorwurf mal etwas anders

Aus einem Vermerk in einer Ermittlungsakte:

Die Tatverdächtigen gaben zu verstehen, dass sie der deutschen Sprache nicht mächtig sind und dass sie nicht wüssten, warum sie kontrolliert wurden. Auf den Vorwurf “Z ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK