Onlineshop: Fehlender Hinweis auf Speicherung des Vertragstextes wettbewerbswidrig

Enthält ein gewerblicher Händler auf eBay seinen Kunden die Information zum Abruf und zur Speicherung des Vertragstextes vor, handelt er unlauter. Das Oberlandesgericht Hamm sieht hierin einen Verstoß gegen die fernabsatzrechtlichen Informationspflichten.

Der Betreiber eines Onlineshops auf der Internethandelsplattform eBay war von einem Wettbewerber unter anderem deshalb abgemahnt worden, weil dieser seine Kunden nicht darüber informierte, ob der Vertragstext nach Vertragsschluss gespeichert wird und dem Kunden zugänglich sei.

Die Abmahnung war nach Ansicht des Oberlandesgerichts Hamm berechtigt. Nach § 312g Abs. 1 Nr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK