OLG Frankfurt/Main hat nur ein Fax?

Diverse Versuche, dem 4. Zivilsenat des OLG Frankfurt/Main eine fristgebundenen Schriftsatz unter der angegebenen Nummer per Fax zu übermitteln, scheitern. Also dort angerufen. Dass die Mitarbeiterin sich nicht mit „Oberlandesgericht" meldet, sondern nur mit Namen, sei nur am Rande erwähnt.

Auf meine Frage, warum das Fax nicht reagiert, weiß sie keine Antwort. Ob es denn eine Alternativnummer gibt? Nein, nur die eine. Sie will in das Zimmer durchstellen, wo das Fax steht. Das gelingt dann nicht, sie teilt mir aber mit, dort gehe gerade ein Schriftsatz von ca. 150 Seite ein, also möge ich es später einmal versuchen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK