Bahnfahren

Kürzlich nahm ich in einer Strafsache einen Termin in Potsdam wahr. Ich entschied mich gegen die Anreise mit dem Pkw und vertraute mich der Bahn an. Fast wider Erwarten und damit ganz anders als bei meinen verschiedenen Bahnfahrten nach Hamburg in diesem Jahr gab es keine nennenswerten Verspätungen, kein Anschlußzüge wurden verpaßt und lange Wartezeiten auf Bahnhöfen gab es auch nicht. Zudem hatte die Bahnfahrt einen gewissen Unterhaltungswert.

Jeder wird die Ansage vor Erreichen eines Bahnhof kennen, mit welcher der Fahrgast kurz darauf hingewiesen wird, in welche Richtung sich der Ausstieg befindet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK