Rezension Zivilrecht: Der Bauprozess

Werner / Pastor, Der Bauprozess, 14. Auflage, Werner 2013 Von Rechtsanwalt, FA für Sozialrecht, FA für Bau- und Architektenrecht, Thomas Stumpf, Lehrbeauftragter FH öffentliche Verwaltung Mayen Die Erstauflage zu diesem Werk erschien 1976. Seitdem kann der Werner/Pastor auf eine wahrhaft beeindruckende Erfolgsgeschichte zurückblicken, welche mit der jetzigen Neuauflage nahtlos fortgeschrieben wird; ein Ende ist hoffentlich noch lange nicht in Sicht. Zu diesem Buch ist in der Vergangenheit schon sehr viel geschrieben worden, so dass es schwer ist, dem etwas Neues hinzuzufügen. Am besten, man empfiehlt das Buch einfach weiter. Denn der Werner/Pastor ist nicht irgendein Buch zum privaten Baurecht. Es ist das Buch zum privaten Baurecht. Wer baurechtlich tätig ist, kommt an diesem Werk nicht vorbei; ganz gleich, ob Richter oder Anwalt, jeder Baujurist sollte dieses Werk nutzen (was vermutlich auch der Fall ist). Doch was macht dieses Buch so besonders? Es ist eine konzeptionell sehr gelungene Kombination aus Praxishandbuch und Lehrbuch. Ein umfangreiches und sehr detailliertes Kompendium sämtlicher baurechtlicher Fragen. Es führt den baurechtlich noch nicht beschlagenen Nutzer und Themeneinsteiger leicht und dennoch äußerst fundiert an die Problemfelder und Konstellationen heran und dies auf eine selten so gelungene Art. Im Regelfall ist Einstiegsliteratur zu stark reduziert oder der Neuling wird mit Wissen geradezu erschlagen. Der Werner/Pastor schafft jedoch den Spagat, beides zu leisten: hervorragende, jederzeit nachvollziehbare Heranführung bei zugleich großem Detailreichtum und vertieftem Wissen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK