Fahreignungs- statt Verkehrszentralregister

Es wird eine Menge erzählt und die Inhaber einer Fahrerlaubnis sind verwirrt. Nichts Genaues weiß man nicht, es wird trotzdem darüber berichtet.

Eine für den Otto-(und Diesel-)Normal-Fahrer griffige Übersicht liefert heute die Tagesschau.

Der wichtigste Absatz in der Zusammenfassung lautet:

Inkrafttreten

Wahrscheinlich erst Anfang 2014. Da es mehrfach Korrekturen gegeben hat, konnte das Kabinett die Reform erst jetzt vera ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK