Unister-Gruppe: Razzia und ab in den Urlaub

In einer der dreistesten Spammerbuden Deutschlands hat heute der Blitz eingeschlagen: Presseberichten zufolge hat das Landeskriminalamt heute eine Razzia am Firmensitz der Unister-Gruppe (fluege.de, ab-in-den-urlaub.de, geld.de etc.) in Leipzig durchgeführt und zwei führende Manager festgenommen.

Hintergrund der Ermittlungen seien laut heise.de, die sich wiederum auf einen LKA-Mitarbeiter berufen, Zweifel an der Berechtigung zum Vertrieb von Reiserücktrittsversicherungen sowie mögliche steuerliche Unregelmäßigkeiten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK