Tierschutz konsequenter gewährleisten

Nächstes Jahr treten in Polen die EU-Vorschriften über das Wohlergehen Tiere in Kraft. Sie sollen sicherstellen, dass Tiere angemessenen behandelt werden. Ein Landwirt etwa, der Tiere hält und die neuen Vorschriften missachtet, muss damit rechnen, dass ihm Subventionen gekürzt werden. Die neuen Regelungen betreffen Tiere wie die Pferde, Esel, Rinder, Büffel, Hirsche, Schweine, Schafe, Ziegen, Geflügel, Füchse, Nerze und Kaninchen. Die EU-Vorschriften verlangen, dass ein Landwirt, der einen Bauernhof mit Tieren be ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK