Der Tierschutzverein und die Kontrollvorschriften der EU

Die Vorschriften der Europäischen Union über die veterinärrechtlichen und tierseuchenrechtlichen Kontrollen bei gewerblichen Tiertransporten gelten auch für einen Tierschutzverein, wenn er regelmäßig Hunde aus Ungarn nach Deutschland bringt und dann gegen eine Schutzgebühr an neue Besitzer abgibt.

So das Oberverwaltungsgericht Schleswig in dem hier vorliegenden Fall eines Tierschutzvereins, der mit seiner Klage festgestellt wissen wollte, dass er nicht den europarechtlichen Vorschriften über gewerbliche Tiertransporte unterliegt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK