Kurzrezension: Grundfragen des Steuerrechts – Eine verfassungsrechtliche und methodische Einführung für Lehre und Praxis (Heike Jochum)

Die Autorin (Professur für Öffentliches Recht und Steuerrecht an der Universität Osnabrück) erklärt gleich im Vorwort den Sinn und Zweck dieser Neuerscheinung aus dem Monat Oktober 2012:

Hilfesuchende Blicke und frustrierte Verwirrung prägen oft den Start mutiger Studenten und Studentinnen ebenso wie den jungen Berufseinsteiger und -einsteigerinnen auf dem Gebiet des Steuerrechts. Höchst komplex, vielschichtig und wandelbar kommt diese Materie daher. […] Festen Boden und Orientierung gewinnt man durch Besinnung auf die Grundlagen dieses Rechtsgebiets und sicheres Beherrschen des methodischen Rüstzeugs […]

Solch einleitende Worte führen zu hohen Erwartungen an die folgenden 164 Seiten (zzgl. Literatur- und Stichwortverzeichnis). Gefreut hat mich, dass der Verlag Mohr Siebeck die Hauptzielgruppe der Studenten nicht aus dem Auge verloren hat und den Preis des Buchs auf moderate 24 EUR gesetzt hat.

Im Ergebnis ist dieses Buch grundsätzlich empfehlenswert, tatsächlich jedoch nur wegen der ersten 108 Seiten. Die folgenden zwei Kapitel wirken leider nahezu hilflos verfasst und es verbleibt der Eindruck, dass die Autorin dem Verlag vielleicht “mehr als 150 Seiten” versprochen hatte und am Ende nach “Füllstoff” suchte.

Das Buch gliedert sich in vier Kapitel (1. Verfassungsrechtliche Grundfragen des Steuerrechts (S. 1-56), 2. Methodische Grundfragen des Steuerrechts (S. 57-108), 3. Die Ermittlung des maßgeblichen Besteuerungssachverhalts (S. 109-122) und 4. Die Verwirklichung des Steuerrechts (S. 123-151) sowie einem Anhang – Die steuerrechtliche Klausur – (S. 151-164).

Die ersten beiden Kapitel sind flüssig geschrieben und auch zielgruppengerecht vertieft. Das erste Kapital ist nicht nur Juristen bzw. angehenden Juristen zu empfehlen, sondern auch für andere Berufsgruppen des Steuerrechts empfehlenswert (bspw ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK