Szenen aus dem Gerichtssaal XXVI – “Vergiftete Atmosphäre”

Kürzlich bei Gericht:

In einer Zivilsache stand eine Beweisaufnahme an. Nach einer Stunde war ein Ende noch nicht abzusehen und der gegnerische Kollege erkundigte sich bei dem Richter, ob er die Fenster schließen dürfe. Es sei doch arg kalt im Saal.

Der Richter erwiderte, daß er grundsätzlich nichts dagegen habe, auch wenn er eigentlich nie bei geschlossenem Fenster arbeite und ihm auch nicht kalt sei. In diesem Saal komme allerdings hinzu, daß er die ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK