Allein Adresse und E-Mailadresse im Impressum nicht ausreichend!

Das Landgericht Bamberg, Urteil vom 23.11.2012, Az.: 1 HK O 29/12 hat entschieden, dass es wettbewerbswidrig sei, wenn in der Anbieterkennzeichnung (Impressum) kein Kommunikationsweg angegeben wird, über welchen innerhalb von 60 Minuten Anfragen eines Verbrauchers beantwortet werden können.

Konkret ging es um einen ebay Account. Innerhalb der Anbieterkennzeichnung waren sowohl Name und Anschrift als auch eine E-Mail Adresse hinterlegt. Dieses hält das Gericht für nicht ausreichend.

Nach unserer Auffassung eine glatte Fehlentscheidung, zumindest was den Tenor anbelangt. Die Formulierung des Tenors findet keine Stütze im Gesetz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK