Triple X Entertainment lässt durch Kanzlei Carsten Goethe Urheberrechtsverletzungen abmahnen

Die Anwaltskanzlei Carsten Goethe mahnt zurzeit im Namen der Triple X Entertainment UG Urheberrechtsverletzungen an dem Filmwerk Hobbynutten – Hart am Limit infolge dessen unerlaubter Verbreitung via Online-Tauschbörsen (Stichwort “Filesharing”) ab.

Wurden auch Sie abgemahnt?

Sind Sie abgemahnt worden, dann fordert man von Ihnen die Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft!

Eine der Abmahnung beigefügte und von der Gegenseite ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben. Dies könnte zu weitreichenden Nachteilen führen.

Darüber hinaus sollte auf die Verwendung “modifizierter Unterlassungserklärungen” aus dem Internet aufgrund deren mangelnder Seriosität lieber verzichtet werden.

Ignorieren Sie d...

Zum vollständigen Artikel
Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
About the post:
Veröffentlicht im Blog it-recht-deutschland.
93 Leser.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK